Abenteuer Tibet
8 Tage Tibet Gruppenreise & Basislager des Mount Everest
Home > Tibet Permit > Wie bekomme ich Tibet Visa

Wie bekomme ich Tibet Visa

Wenn Sie aus einer chinesischen Stadt (wie Peking, Shanghai, Chengdu, Xining usw.) mit dem Tibet-Bahn nach Lhasa reisen, müssen Sie die Tibet Visa, eine Reisegenehmigung von Tibet Tourism Bureau (TTB), sogenannt Tibet Entry Permit beantragen.

So bekommen Sie die Tibet Visa erfolgreich

Sie müssen eine Kopie Ihres gültigen Reisepasses (mindestens 6 Monate vor der Beantragung) und des chinesischen Visums per E-Mail oder Fax an uns senden. Bitte beachten Sie, dass dies mindestens 15 Tage vor der Abreise erfolgen muss. Wenn Sie zum Mt. Kailash reisen möchten, müssen Sie diese Dokumente mindestens 25 Tage im Voraus an uns senden, da der Prozess der Beantragung der Militärgenehmigung sehr lange dauert.

Nachdem die Kopien des Reisepasses und des Visums der Reisenden erhalten wurden, können die TTB-Genehmigung (Tibet Visa) in der Regel sehr schnell ausgestellt werden. Obwohl es nur 3 Arbeitstage dauert, um diese Dokumente für Genehmigungsantrag zu prüfen und die Tibet-Reisegenehmigungen auszustellen, müssen die Vorbereitungen für die Einreise wie die Anträge für Flugtickets, Hotels, Reiseführer und Fahrzeuge usw. auch berücksichtigt werden. Daher ist es erforderlich, den Antrag so bald wie möglich zu erfolgen, um die relevanten Informationen zu Reise-Route, -Zeit und -Orte in Tibet zu bestätigen.

Sie müssen Ihrem Reiseveranstalter von Ihrem Beruf berichten, da Journalisten und Politiker von den Reiseveranstaltern nicht nach Tibet überwiesen werden können. Reisende dieser Berufe müssen sich an das Auswärtige Amt von Tibet wenden.

Für ein besseres Verständnis der Beantragung von der Tibet Visa können Sie das folgende Bild anzeigen:

4 Schritte: Wie kann ich Tibet Visa beantragen
4 Schritte: Wie kann ich Tibet Visa beantragen

China Visum ist auch erforderlich

Darüber hinaus müssen auch ausländische Reisende China Visum beantragen. Wie für die meisten Länder gibt es auch verschiedene Arten von China Visa. Im Allgemeinen sollte das Touristenvisum, sogenannte L-Visum das Beste für Tibet-Reisende sein. Mit diesem China Visum erhalten Sie eine 30-tägige Aufenthaltsberechtigung in China. Wenn Sie in Ihrem Heimatland oder einem anderen Drittland ein China Visum beantragen, vergewissern Sie sich, dass Sie im Visumantragsformular nicht angeben, dass Sie nach Tibet reisen möchten. Andernfalls wird es ein bisschen schwierig, das China Visum erfolgreich zu bekommen. Wir empfehlen Ihnen, einige andere Namen der chinesischen Städte in das Visumantragsformular anzutragen, z. B. Peking, Xi'an, Shanghai oder Chengdu. Weitere Informationen zur Beantragung eines chinesischen Visums finden Sie hier.

Tibet Visa beantragen: China Visum
Tibet Visa beantragen: China Visum

Tibet Visa: von Kathmandu nach Tibet reisen

Wenn Sie jedoch aus Kathmandu von Nepal nach Tibet reisen möchten, gelten für China Visum und Tibet-Visa völlig andere Regeln als in China. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Hilfeseite: Tibet Visa für Kathmandu-Lhasa Tour.

Kurzes Frageformular
Name:
E-Mail:
Abreisedatum:
Anzahl der Reisenden:
Frage:
wird gesendet

Dies könnten Sie auch interessieren

4 Tage heilige & religiöse Rundreise in Lhasa
4 Tage heilige & religiöse Rundreise in Lhasa
Stadtrundfahrten in Lhasa
ab €422 pro Person 4 Tage
8 Tage Tibet Gruppenreise & Basislager des Mount Everest
8 Tage Tibet Gruppenreise & Basislager des Mount Everest
Lhasa - Gyantse - Shigatse - Mount Everest Basislager - Lhasa
ab €788 pro Person 8 Tage
8 Tage Panoramatour von Lhasa zu Kathmandu im Himalaya
8 Tage Panoramatour von Lhasa zu Kathmandu im Himalaya
Lhasa - Gyantse - Shigatse - Sakya - Tingri - Mount Everest Basislager - Gyirong Hafen
ab €896 pro Person 8 Tage